Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Messketten in der Kieler Bucht



 

Für eine Langzeitmessung wurden in der Kieler Bucht nördlich und nordwestlich der Untiefe Stollergrund drei Messketten ausgelegt (BfS 106/17).

R1:
54°33,9475’N 010°08,6098’E

M1:
54°33,3613’N 010°12,5033’E

M2:
54°32,7497’N 010°12,8551’E


 

Die Tonnen der Messketten haben Radarreflektoren und sind beleuchtet.

Bitte die Tonnen mit einem ausreichenden Sicherheitsabstand (> 50 m) passieren!

Die Versorgungskabel werden über Auftriebskörper unter der Wasseroberfläche in der Schwebe gehalten

(siehe Grafik)


 

Die Messketten nehmen Daten für die Planung der Bodenablagerung aus dem Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals auf. Sie werden mindestens ein Jahr in dieser Formation vor Ort bleiben und später noch durch weitere Standorte ergänzt..

Weitere Informationen unter

www.portalnok.de