Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Ausbildung beim WSA Kiel-Holtenau

Ausbildungsbroschüre "Erfolgreich in die Zukunft"

Ausbildungsbroschüre für den WSD Nord Bereich

Im WSA Kiel-Holtenau werden Auszubildende in den nachstehenden Berufen ausgebildet:



Industriemechaniker / Industriemechanikerin

Industriemechaniker und Industriemechanikerinnen der Fachrichtung Instandhaltung arbeiten im industriellen Bereich z.B. in Maschinenbaufirmen sowie in Wartungs- und Reparaturabteilungen unterschiedlicher Industriebetriebe. Ihr Arbeitsplatz dort kann sowohl eine Werkstatt, eine Montagehalle, ein Prüfstand oder eine Baustelle sein.

- Ermitteln von Betriebsstörungen an Maschinen und Anlagen
- Beseitigen von mechanischen, hydraulischen und pneumatischen Fehlern
- Zusammenbau, Verdrahten und Verbinden elektrischer und elektronischer Baugruppen und Geräte sowie Montieren und Installieren von Anlagen
- Anpassen, Umbauen oder Erweitern von Betriebsanlagen
- Beseitigen und Ersetzen von schadhaften oder verschlissenen Teilen

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 1/2 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.



Vermessungstechniker / Vermessungstechnikerin

Vermessungstechniker und Vermessungstechnikerinnen führen Lage- und Höhenvermessungen im Gelände durch, werten Messdaten aus und erstellen bzw. aktualisieren Pläne und Karten mit Hilfe von Computern bzw. per Hand. Ihre Aufgaben erledigen Vermessungstechniker/innen zum Teil im Gelände, wenn Vermessungen durchzuführen sind und im Büro zur Auswertung der Daten.

- Ermitteln von Betriebsstörungen an Maschinen und Anlagen
- Vorbereiten und Auswerten von Vermessungen mit den dazugehörigen Berechnungen
- Durchführen einfacher Lage- und Höhenvermessungen
- Mitwirken bei Grundstücks-, bau- und ingenieurtechnischen Vermessungen
- Aufstellen und Führen von Nachweisen und Dateien

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.



Verwaltungsfachangestellter / Verwaltungsfachangestellte

Verwaltungsfachangestellte erledigen allgemeine Büro- und Verwaltungsaufgaben in Behörden und vergleichbaren Institutionen. Einen Großteil ihrer Arbeit erledigen sie in Büroräumen mit Bildschirmarbeitsplätzen. Sie ermitteln Sachverhalte, erarbeiten Verwaltungsentscheidungen und unterrichten die Beteiligten. Rechtsvorschriften wenden sie bezogen auf den jeweiligen Einzelfall an. Oft sind sie Ansprechpartner für Organisationen und Rat suchende Bürger, mit deren Anfragen und Anliegen sie sich kunden- und dienstleistungsorientiert befassen.

- Ermitteln, Auswerten und Bearbeiten von Daten
- Vorbereiten und Auswerten von Vermessungen mit den dazugehörigen Berechnungen
- Ermitteln von Sachverhalten und Anwenden von Rechtsvorschriften
- Mitarbeit im Personal- und Haushaltsbüro
- Mitwirken bei der Materialbeschaffung und -verwaltung

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre, die unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden kann.